Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur erleben » Schloss Kunrau
allgemein | Artikelkategorien

Schloss Kunrau

Das Schloss Kunrau wurde von 1859 bis 1861 für Theodor Hermann Rimpau, Erfinder der Moordammkultur und Leiter der Meliorationsarbeiten im Drömling, gebaut.

Der Architekt war ein Schüler Karl Friedrich Schinkels. Der Baustil orientierte sich an Villen in Berlin-Tiergarten.

Heute ist das Schloss Zentrum vielfältiger Kultureller Begegnungen und Ausgangspunkt für  Wanderungen, Radtouren und Erlebnistouren in und um den Drömling.

Das Schloss beherbergt Ausstellungen, Museen und eine Bibliothek.  

Aktuelles

1-2 von 4

Termine

17:00 Uhr Vorweihnachtliches aus dem Drömlingswald

Eine Geschichte zur Vorweihnachtszeit? Dekoratives oder Leckeres zum Advent? Wir wollen eine besinnliche Zeit mit Ihnen und euch verbringen.
Wir bitten um vorherige Anmeldung.
Treffpunkt: Kämkerhorst

Gänsebeobachtung

Jährlich nutzen tausende nordische Gänse den Drömling als Rastplatz auf ihrem Weg ins Überwinterungsgebiet. Die Flachwasserzone in Piplockenburg dient als Schlafplatz. Erleben Sie das tolle Naturschauspiel des Gänseeinflugs. Außerdem gibt es Interessantes zu diesen Gästen zu erfahren.
Anschließend können Sie in der Gaststätte "Drömlingsklause" Gänsebraten genießen, natürlich von glücklichen Hausgänsen.
Wir bitten um vorherige Anmeldung.
Treffpunkt: Mittellandkanalbrücke Piplockenburg

[mehr Termine]